Herzlich Willkommen auf der Homepage der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach  

Fastnachtstermine 2023
in der VG Bad Kreuznach 

Ab Samstag, 14. Januar - Sonntag, 19. Februar 2023

Alle Narren und Jecken können es kaum noch erwarten. Die fünfte Jahreszeit rückt immer näher und alle Karnevalsvereine in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach laden zu Ihrem bunten Rahmenprogramm recht herzlich ein. Auf den Prunksitzungen wird geschunkelt, getanzt und gelacht bis in die Morgenstunden. Freuen Sie sich auf witzige Redner, Tanz- und Gesangsdarbietungen sowie auf jede Menge Spass und gute Laune. Besuchen Sie den Rosenmontagsumzug in Hackenheim und feiern Sie mit uns - in vollen Zügen - den Fasching in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach!

read more

Majestätische Nachfolger/innen für 2023/24 gesucht

 

Die Vorbereitungen für das Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach vom 16.06. – 19.06.2023 in Feilbingert beginnen. 

Seit 1977 werden bei allen Weinfesten die Weinmajestäten der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach anlässlich der feierlichen Eröffnung inthronisiert. 

Für die Amtszeit 2023/24 werden junge Bewerber/innen aus Feilbingert aufgerufen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ihre Bewerbung incl. Lebenslauf an die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach, z. H. Frau Daniela Ritter, Rheingrafenstr. 11, 55583 Bad Kreuznach, zu senden. 

Es wird die vornehmliche Aufgabe der künftigen Weinmajestäten sein, den Kontakt mit den Besuchern des Weinfestes zu pflegen, bei Veranstaltungen, Festumzügen und anderen Feierlichkeiten - innerhalb und außerhalb der Verbandsgemeinde - allen interessierten Weinfreunden Informationen über unseren Wein, unsere Kultur und unsere Region zu vermitteln und somit die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach zu repräsentieren. 

Interessierte Bewerber/innen werden gebeten, sich bis spätestens 09. Februar 2023 zu melden (E-Mail: ). 

Informationen zu den ehemaligen Weinmajestäten der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach finden Sie unter: www.vg-badkreuznach.de (Tourismus/Weinmajestäten). 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Frau Ritter unter der 06708-610191 gerne zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

die vergangenen Monate haben jede einzelne, jeden einzelnen und uns als Gemeinschaft stark gefordert. In dem vergangenen Jahr mussten wir mit vielen Sorgen leben, haben bemerkt, dass Frieden nicht selbstverständlich ist.

Aber dennoch, wir können Weihnachten feiern. Nach all der Hektik, den Besorgungen und Weihnachtsvorbereitungen, liegen Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage vor uns. In diesen besinnlichen Tagen widmen wir uns der Familie und Freunden, sollten uns Zeit für das Wesentliche nehmen und die frohe Botschaft dieser Tage weitertragen.

Lassen Sie uns gemeinsam unseren Beitrag zu einer friedlichen Gesellschaft und für ein friedvolles Miteinander leisten, lassen Sie uns Toleranz, Gelassenheit und Verständnis vorleben, denn Frieden beginnt im Kleinen oder wie es der Dalai Lama sagt: "Frieden beginnt in uns."

Lassen Sie uns diejenigen nicht vergessen, denen es nicht so gut geht. Ein freundliches Wort, eine Einladung oder ganz konkrete Hilfe Menschen gegenüber, die Weihnachten alleine sind oder Hilfe und Unterstützung benötigen, lässt uns die frohe Botschaft dieser Tage weitertragen.

Die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, um mich ganz herzlich bei all denjenigen zu bedanken, die sich hauptamtlich und ehrenamtlich in unserer Verbandsgemeinde und unseren Ortsgemeinden engagieren, für andere da sind und unsere Heimat zu einem lebenswerten und einmaligen Ort machen.

Ihnen allen wünsche ich, auch im Namen der Beigeordneten,

Erster Beigeordneter Hermann Spiess, Beigeordneter Arno Bumke, Beigeordneter Bernd Rudershausen,

der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung,

sowie den Ortbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeistern,

Holger Conrad, Gabriele Schwarz-Müller, Andrea Silvestri, Gustav Kühnle, Klaus Zahn, Achim Enders, Johann Klein, Stephanie Leonhard, Markus Müller, Hans-Peter Haas, Bodo Ehrhardt, Ulf Pees, Axel Walter

frohe und gesegnete Weihnachten, friedliche Festtage und einen guten Start in das neue Jahr.

Bleiben Sie behütet!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Marc Ullrich
Bürgermeister

Bürgermeister Marc Ullrich

Aktuelle Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach:

Montag bis Freitag: von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie 
Donnerstag: von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

-Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Terminvereinbarung möglich.-

Gerne sind wir für Sie auch per E-mail oder telefonisch erreichbar: 


   
                                                                        





Quelle: Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP 

Bürgermeister Marc Ullrich

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

mit großer Bestürzung erreichen uns täglich schreckliche Meldungen und Bilder über den Krieg, der nicht einmal zwei Flugstunden von uns entfernt, in der Ukraine herrscht. Unvorstellbar und kaum zu begreifen, dass so etwas schreckliches gerade mitten in Europa passiert. Wir sehen Menschen, die alles verloren haben, erschütternde Szenen von Familien, die sich trennen müssen und nicht wissen, ob sie einander jemals wiedersehen werden. Die Zahlen von getöteten und verletzten Menschen sind unfassbar und erschütternd.

Das Mitgefühl und die Hilfsbereitschaft der Menschen weltweit ist ausgesprochen groß. Die Bereitschaft zur Unterstützung und Hilfe ist auch innerhalb unserer Verbandsgemeinde überwältigend und beeindruckt mich sehr. Täglich melden sich unzählige Mitbürgerinnen und Mitbürger bei mir, die Ihre Hilfe und Unterstützung anbieten. Umso wichtiger ist jetzt, die Hilfe gezielt zu organisieren, damit möglichst viele Menschen hiervon profitieren können.

In einem gemeinsamen Gespräch mit der Landrätin und den Bürgermeistern des Landkreises Bad Kreuznach haben wir uns dazu entschieden, gemeinsam zu Spenden aufzurufen und um Unterstützung zu bitten.

Es wird insbesondere dringend Wohnraum innerhalb der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (Kontakt: ) benötigt.

Auch können Sie die bereits geflüchteten Personen in Form einer Spende unterstützen.

Hierfür hat unter anderem die Soonwaldstiftung eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Die Spendenaktion unterstützt insbesondere geflüchtete Personen mit Kindern aus der Ukraine innerhalb des Landkreises Bad Kreuznach.

Spendenkonto Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“

Sparkasse Rhein-Nahe

Konto: 101 501 00 (BLZ: 560 501 80)

IBAN: DE54 5605 0180 0010 1501 00

BIC: MALADE51KRE

Kennwort: Ukraine

Spendenkonto Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

Konto: 1516 00 (BLZ 560 900 00)

IBAN: DE22 5609 0000 0000 1516 00

BIC: GENODE51KRE

Kennwort: Ukraine

Darüber hinaus gibt es viele weitere Organisationen und Initiativen, an die Sie spenden können, um die Menschen in der Ukraine und die bereits Geflüchteten bei uns konkret zu unterstützen.

Für Ihre Bereitschaft und Unterstützung bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen.

Ihr Marc Ullrich
Bürgermeister

Categories » no selection

Zentrum

Article 1 - 6 of 73