Rhh. Weinmajestäten
aus der VG Bad Kreuznach

Rheinhessische Weinprinzessin 2017-2018:

Jasmin Breitenbach aus Frei-Laubersheim


Jasmin Breitenbach aus Frei-Laubersheim. 22 Jahre alt und studiert seit Herbst 2014 Weinbau und Oenologie in Geisenheim.

Wenn es ihre Zeit zulässt,  unterstützt sie ihre Eltern im familieneigenen Weingut sowohl im Weinberg, als auch im Keller und im Verkauf und organisiert die Weinpräsentationen.

Die Weinkönigin 2015/2016 der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach ist Mitglied der Landjugend Rheinhessen/Pfalz und bei Vinissima e. V.

Ihre Hobbies sind: Kochen, Backen, Reisen und Freunde treffen.    

 

Foto:

Organisation: Rheinhessenwein e .V.

Fotograf: Peter Muth

Foto Banner: Sascha Zuhl   

Rheinhessische Weinprinzessin 2016-2017:

Jennifer Henn aus Tiefenthal/Neu-Bamberg


Jennifer Henn aus Tiefenthal. Damals 21 Jahre alt,  absolvierte Jennifer eine Ausbildung zur Weintechnologin.

Als Jennifer zur Weinkönigin in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach 2014/2015 gekrönt wurde entdeckte sie auch ihre Liebe zum Wein.

Aktiv ist sie in verschiedenen Vereinen, bläst das Tenorhorn, tanzt in der Garde und engagiert sich bei den Landfrauen.


Foto:

Organisation: Rheinhessenwein e. V.

Fotograf: Peter Muth



Rheinhessische Weinprinzessin 2014-2015:

Veronika Wügner aus Hackenheim


Veronika Wügner aus Hackenheim. Damals 23 Jahre alt, studierte Veronika in Landau Musik und Französisch auf Grundschullehramt.

Die 2012/2013 amtierende Weinköngin der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach liebt das Reisen, so arbeitete sie bereits ein halbes Jahr lang in einem Weingut bei Lyon, wo sie ihr Wissen über den Wein vertiefen und gleichzeitig ihre Sprachkenntnisse erweitern konnte.

Wenn sie neben ihrem Studium Zeit findet, spielt sie gerne Klavier und hat sich zudem dem Chorgesang verschrieben. Aktiv singt sie derzeit im Landes-Jugend-Chor mit.


Foto:

Organisation: Rheinhessenwein e.V.

Fotograf: Robert Dieth - www.dieth.com

Rheinhessische Weinprinzessin 2014-2015:

Carina Jost aus Fürfeld


Carina Jost aus Fürfeld. Damals 20 Jahre alt,  absolvierte Carina eine Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation.

Die Weinköngin 2013/2014 der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach engagierte sich in ihrer Heimatgemeinde auch gesellschaftlich. So ist sie schon seit Jahren im Karnevalsverein „Knall und Fall“ aktiv und leitet hier zusammen mit einer Freundin seit sechs Jahren eine Showtanzgruppe.  

Ihre Hobbies sind: Tanzen, Kochen, Nähen und Landschaftsmalerei in Acryl-Farben.

Zudem interessiert sich Carina für die Tagespolitik – sie wurde bei den Kommunalwahlen in den Gemeinderat gewählt. Damit ist sie das jüngste Ratsmitglied in der Geschichte ihres Heimatortes Fürfeld.


Foto:

Organisation: Rheinhessenwein e.V.

Fotograf: Robert Dieth - www.dieth.com

Rheinhessische Weinkönigin 2012-2013

Ramona Diegel aus Pfaffen-Schwabenheim

 

Ramona Diegel aus Pfaffen-Schwabenheim. Damals 22 Jahre alt,  absolvierte ein "Business & Law in Taxation and Accounting"-    Studium an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden.

Bereits während ihres Australienaufenthaltes nach ihrem Abitur fiel Ramona auf, mit was für einer Begeisterung sie über das Thema Wein sprach und das sie vom Essen, den Menschen, der Kultur und der Landschaft ihrer Heimat regelrecht schwärmte. Daher war Ramona bereits vor ihrer Krönung zur Weinkönigin 2011/2012 der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach klar, dass sie sich für dieses Amt bewerben würde.

Als Winzertochter ist sie bereits als Kind mit in die Weinberge und hat natürlich das Geschehen rund um die Weinproduktion im Weinkeller und auch im Verkauf schon von klein auf - wie dies in einem Famileinbetrieb so üblich ist - mitgekommen und auch mitgeholfen.


Fotoquelle: Rheinhessenwein e. V.