Station 1: Kandelpforte 2

Historischer Rundweg, Station 1: Haus Kandelpforte 2

Das vor der Kandelpforte, dem Eingang in den alten Ortskern, gelegene barocke Fachwerkhaus stammt aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Ein Inschriftstein über dem Hauseingang datiert auf das Jahr 1793. Das Erdgeschoss besteht aus massivem Mauerwerk, im Obergeschoss finden wir Sichtfachwerk, d. h., das Fachwerk ist ohne verputztes oder verkleidetes Holztragwerk errichtet worden. Die geohrten und profilierten Fenstergewände entsprechen dem spätbarocken Zeitgeschmack.  – Als Ohrung bezeichnet man die vorspringenden Ecken am Rahmen von Fenstern oder Türen. – Die heutigen Besitzer des Hauses bieten Ferienwohnungen, Bed and breakfast, an.