Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!   

Bulldogfest
in Feilbingert

Samstag, 24. & 25. August 2019

Die 15. Ausstellung des Lanz-Bulldog-Club Nordpfalz e. V. findet am 24. und 25. August 2019 am Sportplatz (Gartenstraße - …

read more

Eichelberg-Klassik
in Fürfeld

Sonntag, 25.08.2018 ab 10.00 Uhr 

Am 25.08.2018 findet auf dem Place de Crissey (Parkplatz Rathausstraße) in Fürfeld von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr …

read more

Kerb
in den Ortsgemeinden

Ab Samstag, 31.08. - Montag, 07.10.2019

Ende August ist es mal wieder soweit! Die Kerben öffnen in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach Ihre Pforten. Den …

read more

Abwasserentgeltsatzung der Stadt Bad Kreuznach ist unwirksam

Das Oberverwaltungsgericht Koblenz hat im Normenkontrollverfahren entschieden, dass die Abwasserentgeltsatzung der Stadt Bad Kreuznach für den Bereich der 9 Ortsgemeinden der ehemaligen Verbandsgemeinde BME rechtswidrig und damit unwirksam ist. Antragsteller im Verfahren waren die Verbandsgemeinde Rüdesheim und die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (Rechtsnachfolger der Verbandsgemeinde BME).

Das Gericht hat festgestellt, dass die erforderliche Zustimmung durch die Verbandsgemeinde BME bzw., in diesem Fall der beiden Rechtsnachfolger, nicht vorliegt. Insbesondere hat das Gericht eindeutige Aussagen im Hinblick auf fehlende Zustimmung getroffen. Allein eine Veröffentlichung im Mitteilungsblatt genügt diesen Anforderungen nicht.

Da keine wirksame Satzung als Rechtsgrundlage für die Abwassergebührenbescheide der Jahre 2017 und 2018 vorliegt, sind diese rechtswidrig und müssen, soweit Widerspruch eingelegt wurde, aufgehoben werden. Sofern uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie informieren.

 

Marc Ullrich                                    

Bürgermeister                                             

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Zum ergangenen Urteil des Oberverwaltungsgerichts Koblenz informiert die Stadtverwaltung Bad Kreuznach wie folgt:

"Wir haben unsere Stadtkasse angewiesen, die offenen Fälligkeiten aus den Abwasserentgeltbescheiden der Ortsgemeinden der ehemaligen Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg nicht mehr abzubuchen.

Auch werden wir keine Mahnungen, Vollstreckungsaufträge oder sonstige Maßnahmen mehr ergreifen.

Dies gilt nicht für alle noch offenen Forderungen bis einschließlich des Veranlagungsjahres 2016 (Gültigkeit der Abwasserentgeltsatzung der VG BME).

Sollten Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Bad Kreuznach, Tel. 0671 800-215."

Hochwasserschutzkonzepte in der VG Bad Kreuznach:

Hochwasserschutzfibel : Download hier

Flyer Elementarschaden: Download hier

Kath. Kirchengemeinden St.Michael, Hackenheim

{{IMG_100000027016053}}

mit Filiale Volxheim

und St. Gordianus, Bad Kreuznach-Planig

mit Filialen Biebelsheim, Bosenheim und Ippesheim

Sa. 24.08., 18.00 Vorabendmesse in Volxheim

So. 25.08., 9.00 Hochamt in Planig, 11.00 Familiengottesdienst in Hackenheim

Di. 27.08., 17.30 Rosenkranzgebet in Hackenheim, 18.00 Heilige Messe in Hackenheim

Mi. 28.08., 18.00 Heilige Messe in Planig

Konzert am Samstag, 07. September, um 19 Uhr in Planig

In ihrem aktuellen Programm „A-cappella.Komm!“ verbindet fast7 verschiedenste Musikstile und Epochen zu einem packenden und emotionalen Konzertabend. Und das auf sängerisch höchstem Niveau. Wie selbstverständlich lösen sie die Grenzen zwischen Renaissance, Romantik, Jazz und Pop auf. Dabei lassen sie weltbekannte Werke von Brahms, Rheinberger oder Coldplay ebenso erklingen wie unbekanntere Juwelen etwa von C.V. Stanford, Danny Dziuk und Ingrid Michaelson. Mit fast7 erwartet die Zuhörer Vokalmusik in kraftvoller Ausdrucksstärke, mal eher besinnlich, mal ausgelassen, mal lässig. Aber immer intensiv und bewegend.

Am "Tag des offenen Denkmals 2019" mit dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ wird die Pfarrkirche St. Gordianus teilnehmen.

Sie ist am 8. September 2019 von 10:30 - 18:00 Uhr für Besucher geöffnet.

Um 14 Uhr und 16 Uhr werden Heike Engelhardt und Dr. Torsten Panholzer kostenlose Führungen anbieten. Dabei wird die Beziehung der neuromanischen Kirche (erbaut 1900) zum nachfolgenden Architekturstil der Moderne (ab 1919) und zum ursprünglichen romanischen Stil (11. bis 13. Jahrhundert) betrachtet.

Katholische Öffentliche Bücherei

Öffnungszeiten: sonntags 10.00 - 10.45 Uhr

dienstags 18.30 - 19.30 Uhr

donnerstags 16.00 - 17.00 Uhr